Home » Unterricht » Fächer » Gesellschaftswissenschaften

Aktuelles

Gesellschaftswissenschaften



Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden.” [Sören Kierkegaard]

Geschichte

Im Mittelpunkt des Geschichtsunterrichts des Adolf-Reichwein-Gymnasiums Jena steht in Anlehnung an das vom Lehrplan eingeforderte FUER-Modell nicht die reine Vermittlung historischer Fakten. Vielmehr geht es darum, jungen Menschen die Chance zu geben, ein reflexives Geschichtsbewusstsein zu entwickeln.

weiterlesen

Durch eine strikte Problemorientierung des Geschichtsunterrichts problematisieren die Schülerinnen und Schüler historische Ereignisse und bewerten sie für ihre gegenwärtige Bedeutung. Hierdurch erlangen die Schülerinnen und Schüler nicht nur eine differenzierte Urteilsfähigkeit, sondern können sich auch an aktuellen historisch-politischen Debatten beteiligen. Für die Bewältigung dieser Aufgaben erproben die Schüler ab der 5. Klasse ein breites Methodenspektrum, welches ihnen ermöglicht, historische Ereignisse zu hinterfragen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Geschichtsunterrichtes am Adolf-Reichwein-Gymnasium ist der konsequente Bezug zur Regionalgeschichte Jenas und Thüringens. Durch regelmäßige Exkursion in und um Jena wird diesem Anspruch Rechnung getragen.

Lehrkräfte
Frau Mägdefrau
Frau Engelbert-Michel
Frau Krebs
Herr Dr. Kästner

Exkursionen

Klasse 5 Museum für Ur- und Frühgeschichte (Steinzeit)

Klasse 6 Museum für Ur- und Frühgeschichte Weimar (Völkerwanderung)

Klasse 7 Mittelalterlicher Stadtrundgang in Jena und Besuch des Stadtmuseums

Klasse 8 Museum 1806 Cospeda, Betrachtung der Schlacht bei Jena und Auerstedt >> mehr erfahren

Klasse 9 Bildungsreise nach Trier bzw. Frankreich

Klasse 10 Besuch der Gedenkstätte Buchenwald und der Gedenkstätte Andreasstraße Erfurt

Klasse 12 Besuch des Matthias-Domaschk-Archiv in Jena


Sozialkunde

Sozialkunde ist das Kernfach der politischen Bildung in Thüringer Schulen. Im Sozialkundeunterricht werden Lerngelegenheiten geschaffen, die es allen Schüler*innen ermöglichen, in der Auseinandersetzung mit den Gegenstandsfeldern der Politik fachspezifische Kompetenzen zu erwerben. Die Schüler*innen entwickeln so politische Mündigkeit, Selbstbestimmtheit und soziele Verantwortung.

weiterlesen

Politik wird dabei nicht nur als enges, auf den Staat und seine Institutionen gerichtetes und beschränktes Handeln verstanden. In einem weiten Verständnis findet Politik überall dort statt, wo Menschen den öffentlichen Aspekt ihres gesellschaftlichen Lebens zu regeln versuchen.


Ethik

Kernstück des Ethikunterrichts ist die gemeinsame Reflexion, die in einem vernunftorientiertenDialog stattfindet. Die Reflexion erfolgt altersgemäß in steigender Abstraktion und zielt auf einebegründete und differenzierte Argumentation, die zu einem ethisch begründeten Handeln befähigt.

weiterlesen

Durch die Erweiterung des Selbst- und Weltverständnisses können die Schüler*innen im Ethikunterricht Kompetenzen entwickeln, die sie zu Selbstbestimmung, zur Freiheit des Denkens und Urteilens und zu ethisch reflektiertem Handeln befähigen. Dies geschieht in Auseinandersetzung mit Erfahrungen und Fragen, Befürchtungen und Hoffnungen der Schüler*innen sowie mit Herausforderungen, die unsere private und öffentliche Lebensgestaltung in Gegenwart und Zukunft betreffen.


Wirtschaft und Recht

Im Fachs Wirtschaft und Recht erwerben Schüler*innen Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Verhaltensregeln und Einstellungen, die sie befähigen, sich mit den gesellschaftlichen Bedingungen auseinanderzusetzen. Sie lernen deren soziale, politische, ökologische und rechtliche Dimension auf privater, betrieblicher und volkswirtschaftlicher Ebene zu verstehen.

weiterlesen

Auf dieser Grundlage wird es jungen Menschen möglich, sich bewusst in Wirtschafts- und Rechtssystemen zu orientieren, eigene und fremde Entscheidungs- und Handlungskonsequenzen sachgerecht zu reflektieren und sich zunehmend Handlungsräume zur Realisierung von Arbeits-, Berufs- und Lebensplanungen zu eröffnen.