Home » Beratungsangebote » Schulsozialarbeit

Aktuelles

Schulsozialarbeit

Katja Wetzel
Yvonne Block (nur donnerstags vor Ort)

Kontakt

03641 425221
schuso-arg@jumaex-diskurs.de

Sprechzeiten

Montag und Dienstag
Donnerstag und Freitag

Da mehrfach Projekte und Angebote stattfinden, sind wir nicht durchgehend im Büro (in der ersten Etage, rechts vom Treppenaufgang) anzutreffen. Die Anwesenheitszeiten sind stets aktuell an der Bürotür der Schulsozialarbeit und am Vertretungsplan in der Schule einzusehen. Zudem sind wir telefonisch oder per Mail zu erreichen.

Was machen wir?

Schulsozialarbeit unterstützt und ergänzt den schulischen Bildungsauftrag durch sozialpädagogische Ansätze, Methoden und Hilfen.

  • Beratung von Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen
  • Unterstützung und Begleitung in unterschiedlichen Krisen- und Konfliktsituationen sowie Vermittlung weiterführender Hilfsangebote
  • unterrichtsbegleitende sozialpädagogische Gruppen- und Projektarbeit zu folgenden Themen:
    • Soziales Lernen (soziales Kompetenztraining und Konfliktbewältigung in den Klassen)
    • Einführung und Begleitung des Klassenrats
    • Sexuelle Bildung
    • Medienkompetenz
    • Suchtprävention
  • Demokratieentwicklung und Unterstützung der Schülervertretung
  • verschiedene Freizeitangebote: Mädchenzeit, Ferienfahrten etc.
  • „Elternakademie“ (Organisation thematischer Elternabende in Kooperation mit der Beratungslehrerin)
  • Vernetzung mit Trägern weiterführender Hilfen der Kinder- und Jugendarbeit und offenen Jugendarbeit in Jena

Die Beratung der Schulsozialarbeit unterliegt der Schweigepflicht und garantiert eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre.

Die Schulsozialarbeit des Adolf-Reichwein-Gymnasiums gehört zum Trägerverbund JuMäX Jena e.V./Diskurs e.V.
(www.jumaex-jena.de/de/schulsozialarbeit/).

Initiative

Duch das Engagement der Schulsozialarbeit wurde der Gewinn aus dem Weihnachsbasar 2017 an das Kinderhospiz Mitteldeutschland gespendet. Die Schule erhielt dafür die Auszeichnung “Schule mit Herz”