Home » Schule

Aktuelles

Schule

Leitbild der Schule

Das Adolf-Reichwein-Gymnasium steht für …

… soziales, verantwortungsvolles und demokratisches Miteinander

Beim demokratischen Miteinander nutzen wir unser Wissen, um uns eine eigene Meinung zu bilden, diese einzubringen und zu vertreten. Wir pflegen einen vertrauensvollen und respektvollen Umgang miteinander. Dies geschieht, indem Schüler und Eltern aktiv bei allen Belangen der Schule mitsprechen und so die Schulkultur mitprägen.

… achtsames und fürsorgliches Lernen und Leben

Lernen an unserer Schule ist durch gemeinsames Arbeiten geprägt. Schülerinnen und Schüler unterstützen sich als Tutoren und ältere Schülerinnen und Schüler stehen den jüngeren als Mentoren zur Seite. Wir betreuen und beraten unsere Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn sowie durch Angebote zur Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung. Programme zum Stress- und Konfliktmanagement führen zu einem achtsameren Umgang mit sich selbst und andern.

… handlungsorientierten, offenen und fachübergreifenden Unterricht als ein Teil des Unterrichtsalltags

Als offene Schule stehen wir im engen Kontakt mit dem Lebensumfeld der Schülerinnen und Schüler. Fachübergreifenden und handlungsorientierten Unterricht erreichen wir durch

  • Projektzeiträume in denen unsere Schülerinnen und Schüler Wissen aus unterschiedlichen Lernbereichen verknüpfen.
  • vielfältige Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten außerhalb des regulären Unterrichts
  • Kontakte zu außerschulischen Partnern aus den Bereichen Soziales, Kultur, Religion, Politik, Wirtschaft, Bildung und Sport.

Bildung wird so nicht isoliert vermittelt, sondern macht für unsere Schülerinnen und Schüler Wissen erlebbar und fördert so den Anwendungs- und Lebensbezug der Lerninhalte.

… langfristige und nachhaltige Vorbereitung auf das Kurssystem sowie das Abitur

Im kompetenz- und methodenorientierten Unterricht fördern wir Selbstbewusstsein, Selbstständigkeit, Kreativität und Eigenverantwortung. Wir stärken die Kooperations- und Teamfähigkeit. Unser verbindliches Methodencurriculum sichert, dass Kompetenzen altersgemäß, fächerübergreifend und aufeinander aufbauend vermittelt werden. Ein Kernanliegen ist auch der Erwerb von Medienkompetenz, die schrittweise über alle Jahrgangsstufen hinweg aufgebaut wird.

Beim gemeinsamen Lernen arbeiten wir selbständig und als Team und übernehmen dadurch Verantwortung für uns selbst und andere. Wir akzeptieren Fehler als Anstöße uns zu verbessern und sind neugierig auf Neues.

Ein breites Allgemeinwissen erreichen wir, indem wir uns gegenseitig fordern. Das heißt wir eignen uns Wissen und Können mit Leistungsbereitschaft, Einfallsreichtum und Engagement an. Leistung entsteht, indem wir uns mit Aufgabenstellungen auseinandersetzen und produktiv Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Im Unterricht werden Impulse für ein lebenslanges Lernen gesetzt. Lernen bedeutet für uns nicht, Inhalte passive aufzunehmen, sondern eigenverantwortliches, aktives und kreatives Arbeiten.

… individuelle Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler

Zur individuellen Förderung werden die Schülerinnen und Schüler in einem binnendifferenzierten Unterricht zur Selbstständigkeit befähigt. So kann jeder seine Stärken einbringen und sich in allen Bereichen weiterentwickeln.

Im Sinne einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung stärken und unterstützen wir jeden Einzelnen. Über den Pflichtunterricht hinaus dienen unsere Wahlangebot sowie Arbeitsgemeinschaften und die Teilnahme an Wettbewerben dazu, die besonderen Interessen unserer Schülerinnen und Schüler zu entfalten.

… interessengeleitete Berufs- und Studienorientierung

Mit unserem Stufenkonzept zur Berufswahl und Studienorientierung sensibilisieren wir unsere Schülerinnen und Schüler für ihre Möglichkeiten, ihre Zukunft zu gestalten. Begleitet wird dieser Prozess durch Beratungen, externe Kooperationen und Projekte wie unser Speed-Dating zur Berufs- und Studienwahl.

Kontakt

Adolf-Reichwein-Gymnasium
Wöllnitzer Straße 1
07749 Jena

Telefon: 03641 394841