Aktuelles

Informationen und Hinweise zur Besonderen Leistungsfeststellung (BLF) in Thüringen 2019 für die Klassenstufe 10

Schüler*innen am Gymnasium wird auf dem Jahreszeugnis eine dem Realschulabschluss gleichwertige Schulbildung bescheinigt, wenn sie am Ende der Klassenstufe 10 erfolgreich an der BLF teilgenommen haben und die Versetzungsbestimmungen nach § 51 der ThürSchulO erfüllen. Das bedeutet gleichzeitig, dass die erfolgreiche Teilnahme an der BLF nach § 81, Absatz (1) der ThürSchulO integrativer Bestandteil der Versetzung in die Klasse 11 ist. Die BLF findet im zweiten Schulhalbjahr der Klassenstufe 10 statt.

Schriftliche BLF in den Fächern:

  • Deutsch (210 Minuten, zentrale Aufgaben für Thüringen)
  • Mathematik (180 Minuten, zentrale Aufgaben für Thüringen)
  • Biologie oder Chemie oder Physik (120 Minuten, Schüler*inn wählt sich eines der Fächer)

Mündliche BLF in der ersten oder zweiten Fremdsprache:

  • Englisch (Partnerprüfung, ca. 20-30 Minuten)
  • oder Französisch (Partnerprüfung, ca. 20-30 Minuten)
  • [oder 2. Fremdsprache Latein (schriftlich, 120 Minuten)]

Auf Antrag der Schüler*inn findet anstelle der Leistungsfeststellung in der ersten Fremdsprache (Englisch) eine Leistungsfeststellung in der zweiten Fremdsprache, in der sie ab der Klassenstufe 5 oder 6 unterrichtet wurden (d. h. Französisch oder Latein), statt.

 


Ausführliche Informationen gibt es hier zum Download:

 

Informationen und Hinweise zur BLF 2019

Ablauf BLF 2019

 


 

Kontakt

Adolf-Reichwein-Gymnasium
Wöllnitzer Straße 1
07749 Jena

Telefon: 03641 394841